15. Dezember 2010

Öffentliche Plakatierung „Dresden Nazifrei!“ am 18.1.2011 in Erfurt

Öffentliche Plakatierung „Dresden Nazifrei!“ am 18.1.2011 in Erfurt (11)

Im Rahmen einer bundesweiten Plakatieraktion des parteiübergreifenden Bündnisses „Dresden Nazifrei!“ haben heute in Erfurt Politiker der LINKEN gemeinsam mit der SPD, den Grünen sowie dem DGB zu Protesten gegen einen für den 19. Februar in Dresden angekündigten Neonazi-Aufmarsch aufgerufen. „Es geht darum, dass wir Dresden nicht den Nazis überlassen, es geht darum, dass wir nicht zulassen, dass das Gedenken an die Toten des II. Weltkrieges und an die Bombardierung von Dresden von Nazis missbraucht wird“, betonte Bodo Ramelow, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag. www.die-linke-thl.de/nc/presse/pressemitteilungen/detail/...