Termine

21. September 2017 - 21. März 2018 | 3 Einträge gefunden
BO Jena-Ost
25. September 2017 17:00 – 19:00 Uhr
mehr...
KV-JEN BO Jena-Ost Gaststätte Schlegelsberg (Oskar-Zachau-Straße 6)
BO Lobeda-West
17. Oktober 2017 19:00 – 20:30 Uhr
mehr...
KV-JEN Tagungsraum, LISA
BO Jena-Ost
30. Oktober 2017 17:00 – 19:00 Uhr
mehr...
KV-JEN BO Jena-Ost Gaststätte Schlegelsberg (Oskar-Zachau-Straße 6)
 

Torsten Wolf - Direktkandidat zur Landtagswahl in Jena

In Jena lebt es sich gut. Eine der niedrigsten Arbeitslosenquote in Thüringen, die höchsten Löhne und eine hervorragende Bildungslandschaft lassen uns heute schon den Vergleich mit vielen westdeutschen Städten wagen. Das freut mich vor allem als Gewerkschaftsvorsitzender. Aber daran sollten alle Anteil haben.

Die Kehrseiten der Medaille sind unerträglich hohe Mieten, eine Stadtspitze die Jena einseitig wie ein Wirtschaftsunternehmen unter dem Schlagwort "Konzern Stadt" führt und dadurch wichtige öffentliche Infrastrukturinvestitionen unterlässt und mangelhafte sowie zu spät durchgeführte Bürgerbeteiligungen, die zum Eichplatz-Desaster führten.

Als Gewerkschafter und als Kandidat der LINKEN stehe ich für:

- gebührenfreie Kitas, denn diese sind Bildungseinrichtungen

- bezahlbaren Wohnraum statt teurer Luxusvorhaben

- bessere Bürgerbeteiligung

- gute Arbeitsbedingungen und Tariftreue in allen städtischen Betrieben

Deshalb werbe ich um Ihre Stimme für die Landtagswahl am 14. September!

Torsten Wolf über Torsten Wolf

Ich bin 47 Jahre alt, habe zwei Töchter und lebe mit meiner Frau seit 17 Jahren in einer Lebensgemeinschaft zusammen.

Seit vier Jahren bin ich Vorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft in Thüringen und vertrete die Beschäftigten in den Thüringer Kitas, Schulen und Hochschulen. Mein erlernter Beruf ist Instandhaltungsmechaniker. Über den zweiten Bildungsweg holte ich von 1992-95 mein Abitur nach und studierte von 1995-2000 an der Friedrich-Schiller-Universität Jena Politikwissenschaft, Wirtschaftswissenschaften und Neuere Geschichte.

Im Ehrenamt bin ich Richter am Landessozialgericht in Altenburg, Mitglied im Verwaltungsausschuss der Arbeitsagentur Gera und im Förderverein der Jenaer Westschule.

Mit meinem Berufseinstieg 2001 beim Deutschen Gewerkschaftsbund konnte ich meine politische Überzeugung auch beruflich umsetzen: Einsatz für gute Arbeit, gerechte Löhne und soziale Sicherheit! Mit meiner Wahl 2010 zum GEW-Vorsitzenden kam der vierte, und seitdem wichtigste Bereich, dazu: Einsatz für beste Bedingungen in den Kitas, Schulen und Hochschulen. Dafür setze ich mich ein!

Zur Landtagswahl am 14. September - Torsten Wolf direkt in den Landtag wählen

Torsten Wolf mit Bodo Ramelow, Ministerpräsidentenkandidat der LINKEN

Warum gibt es so viele Menschen, die von ihrer Arbeit nicht leben können? Warum fallen an den Schulen immer mehr Stunden aus? Warum demonstrieren Wissenschaftler und Studenten der Hochschulen? Weil die schwarz-rote Landesregierung zu wenig gegen Lohndumping und Leiharbeit tut. Weil sie mehr als 2000 Lehrerstellen abgebaut hat und den Thüringer Hochschulen über 100 Millionen € fehlen!

Gute Arbeit und optimale Bedingungen in der Bildung: am 14. September mit der LINKEN wählbar! Erststimme: Torsten Wolf!

Kontakt - So erreichen Sie mich


Am einfachsten per E-Mail: kontakt@torsten-wolf.net

 

Oder über die Geschäftsstelle der Jenaer LINKEN:

DIE LINKE Jena
Markt 4
07743 Jena

 

Oder an einem der vielen Infostände während des Wahlkampfes - sprechen Sie mich einfach an.