Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Hohe Mieten gefährden den sozialen Frieden

Zu der aktuellen Diskussion über den Jenaer Wohnungsmarkt und die Höhe der Mieten in der Stadt stellen Jens Thomas, Stadtverbandsvorsitzender, und Lena Saniye Güngör, Spitzenkandidatin der Partei DIE LINKE, fest: Weiterlesen


Nicole Grießbach, Felix Ihle

Internetkonzerne zur Kasse

Am 3. Mai fand auf Einladung des „ND“ eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Digitalsteuer – Friendly fire aus Berlin“ in Jena statt. Es diskutierten Lena Saniye Güngör, Christian Schaft und Martin Schirdewan. Weiterlesen


Gedenken an Enver Şimşek als Opfer des sogannten NSU soll in Winzerla sichtbar werden

Platzumbennenung und Botho-Graef-Kunstpreis zum Gedenken und Aufarbeiten vorgeschlagen Weiterlesen


Für ein buntes und soziales Zentrum

Lena Saniye Güngör kandidiert für DIE LINKE als Ortsteilbürgermeisterin in Jena-Zentrum Weiterlesen


Ortsteilrat fordert die Benennung als Enver-Şimşek-Platz ein

Der Ortsteilrat Jena-Winzerla hat 2018 vorgeschlagen, den neu gestalteten Platz vor REWE in Jena Winzerla "Enver Şimşek-Platz" zu benennen - auf Initiative von Einwohnerinnen und Einwohner des Ortsteils. Enver Şimşek war das erste Opfer des rechtsterroristischen NSU. Nun erklärte der Oberbürgermeister Jenas, Thomas Nitzsche (FDP) in einem Brief, dass er dies ablehnt. Stattdessen schlägt er eine Umbenennung in "Platz der Demokratie" vor. Unter anderem argumentiert er damit, dass die Umbenennung für den Einkaufsmarkt einen "erheblichen Aufwand" darstellen würde. Weiterlesen


Nächste Termine

  1. 08:00 - 18:00 Uhr

    Kommunalwahl und Europawahl

    mehr

    In meinen Kalender eintragen