Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Solidarität mit Rojava

Gestern trotzten zahlreiche Menschen in Jena der Kälte und dem Regen, um sich am internationalem Aktionstag für Rojava solidarisch mit den bedrohten kurdischen Autonomiegebieten in Nordsyrien („Rojava“) zu zeigen. Wir fordern die Bundesregierung auf, innerhalb der internationalen Gemeinschaft den Druck auf die türkische Staatsführung zu erhöhen und einen völligen Rückzug der Türkei aus Syrien durchzusetzen, sowie die Repression auf die hier lebende kurdische Gemeinschaft zu beenden.

Viele unserer Genoss*innen beteiligten sich an der Demonstration und der Organisation dieser und wir danken dem Initiator Philipp Gliesing aus der LAG FIP/Migration DIE LINKE. Thüringen für sein Engagement und für seine Zeit und Kraft, die er in die Aktion investiert hat, sowie den kraftvollen Redebeiträgen von Christian Schaft und Arif Rüzgar.