Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Feminismus in der Pandemie

Was sind feministische Antworten auf die Pandemie?

Zum Weltpflegetag wird Daphne Weber (Mitglied des Parteivorstands) die Coronakrise aus feministischer Perspektive beleuchten. Dabei wird es um die Auswirkungen auf die Verteilung von Sorgearbeit, den Berufsalltag für Frauen und um die steigende psychische Belastung durch die Krise gehen.

Anschließend wird Susanne Kipping (Krankenschwester am Jenaer Universitätsklinikum) schildern, wie die Situation der Pflegekräfte vor der Corona-Pandemie war, wie die Lage sich durch die Pandemie aus sicht einer Pflegekraft nun verändert hat und welche Forderungen die Pflegekräfte für die Zeit nach der Pandemie haben.

Im Weiteren wird es reichlich Zeit für Fragen, Ergänzungen und weiteren Austausch geben.

Der Livestream läuft auf Big Blue Button -keine Installation oder Registrierung nötig, einfach auf den Link klicken:
https://videokonferenz.die-linke.de/b/dmi-zal-np6-qde 

Zur Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/377627043546105/