Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
KZ Auschwitz

Zum 75. Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz: Erinnern heißt Antifaschist*in sein

Am 27. Januar 2020 gedenken wir des 75. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee und begehen den Internationalen Holocaust-Gedenktag.

Als Nachgeborene ist und bleibt es unsere Verantwortung, gegen jeden Antisemitismus, Rassismus, Faschismus und ihren Nährboden, Hass und Menschenverachtung, aktiv vorzugehen.

Die unfassbare Dimension des Verbrechens der Shoa ebenso wie der Porajmos, der Genozid an den Sinti und Roma, verbieten jede Relativierung und jede Schlussstrichdebatte. We remember! Die Erinnerung darf nie verblassen und muss dauerhafte Aufforderung zum Handeln sein: Nie wieder!

Als nur kleines Zeichen ruft DIE LINKE. Jena zur Beteiligung am Gedenken der Stadt Jena an die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft, am 27. Januar, um 11:30 Uhr, am Historischen Rathaus, auf. Im Anschluss, ab ca. 12:00 Uhr, putzen wir gemeinsam Jenaer Stolpersteine.