Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
18:30 - 20:30 Uhr

Digitalsteuer - Friendly Fire aus Berlin

Europa im Salon mit Martin Schirdewan und Lena Güngör

Mit Martin Schirdewan, Finanzpolitischer Sprecher der Delegation DIE LINKE. im Europaparlament und Lena Saniye Güngör, Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Spitzenkandidatin auf der LINKE-Liste Jena.

Frankreich hat es Mitte April vorgemacht: Internetgiganten wie Google, Amazon, Facebook und Apple sollen zur Kasse gebeten werden. Die Nationalversammlung stimmte einem Gesetzesvorschlag zu, nach dem Konzerne, die mit ihrem Digitalgeschäft mehr als 25 Millionen Euro Umsatz in Frankreich und über 750 Millionen Euro weltweit machen, künftig mit drei Prozent besteuert werden. Eine ähnliche Steuer hatte zuvor Österreich beschlossen.

EU-weit konnten sich die Regierungen allerdings nicht auf eine gemeinsame Besteuerung der Internetkonzerne einigen – unter anderem wegen Deutschlands Hinhaltetaktik. Dabei ist die Digitalsteuer nur eine Übergangslösung dazu, dass Internetunternehmen wirklich besteuert werden können. Denn die zahlen viel zu wenig Steuern – Apple hat im Jahr 2014 ganze 50 Euro auf eine Million Gewinn in Irland gezahlt. Das sind 0,005 Prozent.
Weiterlesen: dasnd.de/SalonEUinJena

Eine Veranstaltung der Reihe »Europa im Salon on Tour« gemeinsam mit dem LINKE-Stadtverband Jena. Eintritt frei.

In meinen Kalender eintragen
zurück zur Terminliste