Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
v.l.n.r.: Felix Ihle, Julia Langhammer, Nicole Grießbach, Dmitri Zelenin
Neuer Sprecher*innen-Rat der Linken Jena

DIE LINKE. Jena wählt neuen Vorsitz

Die Gesamtmitgliederversammlung der Jenaer LINKEN wählte am 07.12.2019 turnusgemäß einen neuen Stadtvorstand. Neu für den Jenaer Stadtverband ist, dass der Vorsitz künftig von vier gleichberechtigten Personen ausgeübt wird. Die bisherige stellvertrende Vorsitzende Julia Langhammer wurde als Vorsitzende für Öffentlichkeitsarbeit, Nicole Grießbach als Vorsitzende für Mitgliederbetreuung, Dmitri Zelenin als Vorsitzender für den Kontakt zu außerparlamentarischen Bewegungen und Felix Ihle als Vorsitzender für Geschäftsführungsaufgaben gewählt.

Mit viel Beifall wurde Jens Thomas verabschiedet, der nach acht Jahren als Vorsitzender nicht wieder angetreten war. In seinem Dank sagte der bisherige stellvertretende Stadtverbandsvorsitzende Torsten Wolf: "Jena ist eine linke Stadt und das ist vor allem auch mit dem Namen Jens Thomas verbunden."

Die neuen Vorsitzenden haben sich vorgenommen, erkennbar linke Antworten für Jena zu finden und um gesellschaftliche Mehrheiten dafür zu werben. Erste Themen sind Wohnen, Pflegepolitik und soziale Gerechtigkeit im Zeichen von wirtschaftlichem Wandel und Klimakrise.

Als weitere Vorstandsmitglieder wurden Nicolas Bethe, Judith Schäffer, Patrice Voß, Dr. Maria Rüthrich, Malte Pannemann, Theresa Pünsch, Michael Lorenz und Isabel Kreke gewählt.